Erotik magazin tantra massage mann

erotik magazin tantra massage mann

Saloon5 de gebrauchte höschen

Mit jedem Bericht wächst unsere eigene Neugier. Immer neue Fragen tauchen auf, die gerne beantwortet werden wollen. Lingam ist ein Symbol der hinduistischen Gottheit Shiva.

Es wird von den Anhängern des Hinduismus als religiöses Fruchtbarkeitsymbol verehrt. Im Wortverständnis des altindischen Sanskrit steht der Lingam aber auch für den Penis. Und der wird demzufolge bei der Lingam-Massage ganz besonders verwöhnt.

Das Besondere dabei ist, dass der Orgasmus weniger im Vordergrund steht als eine tiefe körperliche und seelische Erfahrung. Klingt nach esoterischem Hokuspokus? Ist es aber nicht — Tantra ist ein bewährter Weg, um Lust zu suchen und zu finden.

Auf der Grundlage über 2. Blickt man auf das reine Geschehen bei der Lingam-Massage , könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass es hier eben um die ausgiebige sexuelle Befriedigung des Mannes geht — ohne Geschlechtsverkehr. Tatsächlich ist es aber anders: Sie ist vielmehr das Mittel, um die körperliche und seelische Selbstwahrnehmung zu schärfen. Dadurch rückt die Befriedigung in den Hintergrund. Im Zentrum steht das Erleben des Augenblicks. Die eigene Lust in aller Tiefe kennenzulernen und sich nicht nur auf den Orgasmus zu konzentrieren, ist das Ziel.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Lingam-Massage zu erfahren. Man kann zusammen mit der Partnerin ein Seminar buchen, in dem unter Anleitung Lingam-Massagen durchgeführt werden. Es ist jedoch meist üblich, dass man als Mann eine Lingam-Massage in einem professionellen Tantra-Studio von einer speziell ausgeblideten Tantra-Masseuse oder einem -Masseur erlebt.

Es ist ja kein Geheimnis: Männer sind schneller erregbar und schaffen es nicht immer, ihren Höhepunkt so weit hinauszuzögern, dass auch die Frau auf ihre Kosten kommt. Ein gutes Training dafür ist die Lingam-Massage. Sie dient dem Mann dazu, die eigene Lust besser kennenzulernen und den Orgasmus kontrollieren zu können. Dies gibt ihm die Chance, sich intensiver auf die Frau und ihre Bedürfnisse einzustellen — auch während des Akts. Höhepunkte ohne Ejakulation, multiple Orgasmen , lange Standhaftigkeit: All das soll zu den spürbaren Ergebnissen zählen, die dem Tantra und speziell der Lingam-Massage zugesprochen werden.

Zur Wiedererweckung der Sexualität , zum Beispiel bei oder nach Krankheiten, kann die Lingam-Massage ebenfalls beitragen. Auch wenn es psychische Blockaden gibt, die sich auf die männliche Potenz negativ auswirken, berichten Betroffene von der luststeigernden und potenzfördernden Wirkung dieser Form der Massage. Meine Frau wollte sich damit nicht abfinden und hat uns für ein Tantra-Seminar angemeldet. Vielleicht ist der Einstieg etwas fremdartig für Anfänger und jene, die eigentlich nur der sexuelle Aspekt am Tantra interessiert — aber es ist die angemessene Einstimmung auf das, was folgen soll.

Mann und Frau sitzen oder knien sich gegenüber. Das ist tatsächlich die landläufige Vorstellung. Aber Tantra ist erst mal nicht Sex. Sexuelle Stimulation kann ein Teil sein, sie ist aber nicht der Zweck. Das ist ein entscheidender Unterschied zu einer erotischen Dienstleistung.

Viele kommen mit der Erwartung, dass es nur um den Orgasmus geht. Bei Tantra geht es nicht nur um den Intimbereich. Man kommt eben nicht nur vorbei, kriegt 'ne geile Massage, kommt total geflasht nach Hause und denkt: Da muss ich wieder hin. Aber so bringt es nichts, das ist eine passive Konsumhaltung. Ich will, dass die Leute erfahren, welche Form der Berührung dafür sorgt, dass etwas Neues bei ihnen passiert.

Dass sie einen Erkenntnisgewinn haben. Ich hatte mal eine Klientin, eine wunderschöne Frau. Die hatte ihr Leben lang viel Sex und im Vorgespräch sagte sie auch gleich, das sei nicht ihr Thema. Sexuell sei alles super. In der Massage begann sie dann schnell, einen Orgasmus vorzutäuschen.

Sie dachte, dass sie das machen muss, weil sie das immer gemacht hat. Ich habe das aber nicht bedient, sondern thematisiert. Ich hab sie konfrontiert und gesagt, dass sie gerade zwar auf Lust macht, aber dass ich die nicht spüren kann. Nachdem ich das ausgesprochen hatte, fing sie an zu weinen. Es war eine neue Erfahrung für sie, zu merken: Ich möchte auch mal einfach nur gehalten werden und nicht sexuell sein müssen.

Nein, das passiert ganz oft. Sobald man sich dem Intimbereich nähert, kommen die automatisierten Abläufe: Beckenbewegung, unechtes Stöhnen und so weiter. Es gibt wenige Menschen, die man intim berühren kann, ohne dass bei ihnen diese Reizreaktionskette anspringt. Jetzt ist man schon am Kitzler unterwegs, also kommt gleich Penetration und dann muss Es geht darum, diese Reaktionsketten zu unterbrechen. Nur so kann die Erfahrung gemacht werden, was einen emotional wirklich berührt und öffnet, körperlich anregt und gleichzeitig entspannt.

Ich sage dann aber immer: Das ist hier kein Orgas-Muss, es ist ein Orgas-Kann. Wenn er entsteht, dann nur aus der Entspannung heraus und nicht weil man es will. Das wäre eher kontraproduktiv. Manchmal kommt Scham hoch, und das ist auch total okay. Meist ist es aber keine Scham über "Oh, ich hab hier 'ne Latte".

Eher darüber, dass sie emotional so bedürftig sind. Durch Berührung wird das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet. Kommt es vor, dass Menschen eine starke Bindung zu Ihnen verspüren? Ich bin bei den Behandlungen total nüchtern. Ich gehe da nicht rein und sage: Da passieren schnell ganz blöde Machtdynamiken, weil es um sexuelle Energie, um Geld und um Sehnsüchte geht.

Gibt es so was wie eine Vereinigung verantwortungsvoller Tantra-Masseure? Alle, die da aufgelistet sind, sind seriös. Haben sie sonst noch Tipps, wie ich eine verantwortungsvolle Praxis erkenne? Das sieht man oft schon an den Internetseiten. Alle, die Damen in Dessous zeigen, sind schon mal raus. Kurze Massagen von einer Stunde sind auffällig. Ist es aber gar nicht.

Wir führen ein Vorgespräch und auf Wunsch auch ein Nachgespräch.


erotik magazin tantra massage mann

Wir sollten aber lernen, alle Liebe, alles Glück zuerst in uns selbst zu suchen, denn das ist der Schlüssel. Die Tantramassage bedient sich der Sexualität nicht, um die Lust zu befriedigen, sondern aus dem Grund, weil sie der schnellste Motor zur Erleuchtung ist Ausspruch meines Tantralehrers, Andro Andreas Rothe. Erleuchtung ist lediglich ein Bewusstseinszustand.

Durch das Anknüpfen an die reine sexuelle Energie, bekommen wir die Möglichkeit, uns unseren tiefsten Ängsten, Moralvorstellungen und Prägungen zu stellen — was kein einfacher Weg ist, aber ein Weg der dich komplett befreit. Danach erfolgt die Sinneserweckung z. Alles geschieht mit der reinsten Allliebe.

Bei der Massage Rückseite des Körpers kann auch der Prostatabereich durch die direkte Massage an der Prostata mit eingebunden werden. Viele Prostataprobleme rühren daher, weil der Mann den Bezug zu ihr verloren oder nie kennen gelernt hat. Hier wird zuerst die der ganze Körper massiert, bevor eine Yoni- oder Lingammassage stattfindet.

Bei Frauen wird zuerst der Körper ganz behutsam massiert und die Lust leicht durch die Massage der Brust, des Bauches und anderer erogenen Zonen geweckt, bevor die Yoni direkt berührt und massiert wird. Beim Mann, wird der Lingam zwar direkt mit berührt aber nicht sofort massiert. Erst nach einer gewissen Zeit werden Yoni oder Lingam berührt, massiert, gestreichelt und stimuliert.

Dies dient zum einen der direkten Erweckung der Sexualenergie, aber auch zur Erweckung der Lust, die ja die Sexualenergie auslös. Es kann sein, dass dabei auch ein Orgasmus stattfindet. Es kann aber auch sehr gut sein, dass dieser ausbleibt und es ein reines Energieerleben bleibt allein dadurch, dass die Energie, die durch die Stimulation aufgebaut wird, immer wieder im Körper verteilt wird.

Die Intimmassage ist dann auch das Ende der Tantramassage. E-mail wird nicht angezeigt erforderlich. Ist es aber nicht — Tantra ist ein bewährter Weg, um Lust zu suchen und zu finden. Auf der Grundlage über 2. Blickt man auf das reine Geschehen bei der Lingam-Massage , könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass es hier eben um die ausgiebige sexuelle Befriedigung des Mannes geht — ohne Geschlechtsverkehr.

Tatsächlich ist es aber anders: Sie ist vielmehr das Mittel, um die körperliche und seelische Selbstwahrnehmung zu schärfen. Dadurch rückt die Befriedigung in den Hintergrund. Im Zentrum steht das Erleben des Augenblicks. Die eigene Lust in aller Tiefe kennenzulernen und sich nicht nur auf den Orgasmus zu konzentrieren, ist das Ziel. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Lingam-Massage zu erfahren.

Man kann zusammen mit der Partnerin ein Seminar buchen, in dem unter Anleitung Lingam-Massagen durchgeführt werden. Es ist jedoch meist üblich, dass man als Mann eine Lingam-Massage in einem professionellen Tantra-Studio von einer speziell ausgeblideten Tantra-Masseuse oder einem -Masseur erlebt.

Es ist ja kein Geheimnis: Männer sind schneller erregbar und schaffen es nicht immer, ihren Höhepunkt so weit hinauszuzögern, dass auch die Frau auf ihre Kosten kommt. Ein gutes Training dafür ist die Lingam-Massage.

Sie dient dem Mann dazu, die eigene Lust besser kennenzulernen und den Orgasmus kontrollieren zu können. Dies gibt ihm die Chance, sich intensiver auf die Frau und ihre Bedürfnisse einzustellen — auch während des Akts.

Höhepunkte ohne Ejakulation, multiple Orgasmen , lange Standhaftigkeit: All das soll zu den spürbaren Ergebnissen zählen, die dem Tantra und speziell der Lingam-Massage zugesprochen werden.

Zur Wiedererweckung der Sexualität , zum Beispiel bei oder nach Krankheiten, kann die Lingam-Massage ebenfalls beitragen. Auch wenn es psychische Blockaden gibt, die sich auf die männliche Potenz negativ auswirken, berichten Betroffene von der luststeigernden und potenzfördernden Wirkung dieser Form der Massage. Meine Frau wollte sich damit nicht abfinden und hat uns für ein Tantra-Seminar angemeldet.

Vielleicht ist der Einstieg etwas fremdartig für Anfänger und jene, die eigentlich nur der sexuelle Aspekt am Tantra interessiert — aber es ist die angemessene Einstimmung auf das, was folgen soll. Mann und Frau sitzen oder knien sich gegenüber.

Sie streicht einige Male mit beiden Händen langsam und zärtlich von seinen Schultern bis zu den Händen. Mal wird der ganze Penis mit einer oder zwei Händen massiert und stimuliert oder dafür sogar der ganze Arm benutzt. Mal wird mit den Fingern die Eichel verwöhnt oder die Faust fest darum geballt. Nicht selten wird der gesamte Körper mit einbezogen. Ziel ist es nicht, den Mann zum Höhepunkt zu bringen, sondern seine Lust-Energie immer weiter zu steigern.

So kommt es während der Massage auch immer wieder zu kleinen Verschnaufpausen. Kurz vor dem Höhepunkt, wenn sich die Muskeln des Mannes anspannen, hört die Frau auf. Der Mann versucht die Luft anzuhalten, und die Energie in den Unterleib zu leiten, so dass letztendlich eine Art Ganzkörperorgasmus entsteht.

.


Bei Frauen wird zuerst der Körper ganz behutsam massiert und die Lust leicht durch die Massage der Brust, des Bauches und anderer erogenen Zonen geweckt, bevor die Yoni direkt berührt und massiert wird.

Beim Mann, wird der Lingam zwar direkt mit berührt aber nicht sofort massiert. Erst nach einer gewissen Zeit werden Yoni oder Lingam berührt, massiert, gestreichelt und stimuliert. Dies dient zum einen der direkten Erweckung der Sexualenergie, aber auch zur Erweckung der Lust, die ja die Sexualenergie auslös.

Es kann sein, dass dabei auch ein Orgasmus stattfindet. Es kann aber auch sehr gut sein, dass dieser ausbleibt und es ein reines Energieerleben bleibt allein dadurch, dass die Energie, die durch die Stimulation aufgebaut wird, immer wieder im Körper verteilt wird. Die Intimmassage ist dann auch das Ende der Tantramassage.

E-mail wird nicht angezeigt erforderlich. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Autor Archiv. Gefällt mir Wird geladen Ich total schöner und einfühlsame bin ich glaube ich kann mir das gut vorstellen. Kommentar schreiben Hier klicken, um das Antworten abzubrechen. Juni — Heilende Tage vom Wer wissen möchte, was Schritt für Schritt während einer Massage passiert, dem sei der Tantramassage Reisebericht von Sebastian empfohlen.

Was ich von der Massage erwarte, habt ihr mich zu Anfang gefragt. Damals habe ich es selber noch nicht begriffen, aber bald nach der Massage habe ich verstanden, dass ich mir einen Traum aus meiner Jugend erfüllt hatte. Von mehr als einer Frau sensibel und erfüllend berührt zu werden — welchen schöneren Traum könnte ein Junge haben?

Ihr habt diesen Traum jetzt wahr gemacht. In der ersten Nacht nach der Massage habe ich begonnen neu Punkte in meinem Körper zu entdecken. Ich konnte sie in verschiedenster Weise berühren und meinen Körper behandeln. Körperliche Beschwerden begannen sich aufzulösen, und dieser Prozess setzte sich fort. Andrea, deine Prostatamassage war für mich eine Befreiung!

Ich denke, sie hat konkret eine alte Blockade gelöst und ein Wirbel hat seine Position korrigiert. In der zweiten oder dritten Nacht hatte ich einen Albtraum, wie ich ihn in ähnlicher Art ein paar Mal im Jahr habe. Ich werde verfolgt und bin irgendwie so gelähmt, dass ich mich nicht wehren und nicht fliehen kann. Ich muss dann aufwachen, um der Gefahr zu entkommen.

Dieses Mal war es anders. Am Schluss konnte ich mich wehren. Am Nachmittag des zweiten Tages hat mich ein Tiefschlaf abgeholt, aus dem es einige Überwindung kostete, zurückzukommen. Sollte meine Seligkeit hier enden?

Fabienne , deine etwas tiefe und liebevolle Stimme und deine direkten Worte, der Duft deiner Haut, deine ehrlichen und lustvollen Berührungen — ich kann sie mir leicht zurückholen und in meinen Erinnerungen wandeln. Lebenslust und Witz, dein Lachen zum Schluss — auf den Punkt berührend. Andrea und Fabienne , ihr ergänzt euch in einer anmutigen Weise! Andrea, so habe ich es erlebt, mehr Yin und Fabienne eher Yang. Ich sitze da und höre Mozart.

Mein Bewusstsein ist wohl auf einer etwas höheren Ebene und die Erinnerung ist wunderschön. Ich sehe neue Farben und stelle Sachen aus meinem Kleiderschrank neu zusammen. Das spezielle Grün der Bluse von Fabienne will mir nicht aus dem Kopf.

Ich leite eine Sitzung mit Mitarbeitern. Mein Stil hat sich etwas geändert. Ich bin sehr gelassen und höre gut zu. Es fällt mir leichter, einen richtigen Ton für sensible Dinge zu treffen. Die Leute scheinen zufrieden. Ach ja, Suchtgefahr — ja, die besteht! Was bis jetzt bleibt, ist eine wesentlich bessere physische Verfassung, ein klarer Kopf, neue Sehweisen und eine neue Sensibilität, Inspiration und Mut.

Und die wiederkehrende Farbe transparentes Gold, Glück. Es war mein erstes Mal bei Ananda. Danach habe ich verstanden, dass ich es beim ersten Mal noch nicht völlig geschafft hatte, in der Zärtlichkeit anzukommen. Da geht noch viel mehr! Heute soll ein besonderer Tag werden. Ich habe heute Vormittag eine Massage bei Fabienne gebucht. Bei den morgendlichen Vorbereitungen fühle ich mich wie an einem Tag, an dem man zu einer Feier geht. Das erste Mal war vor etwas über 2 Jahren bei meinem "ersten Mal" bei einer guten Tantramassage überhaupt.

Nun stehe ich zum sechsten Mal vor der Tür und die Treppe zu den Massageräumen hat für mich immer noch etwas von Harry Potter. Sie führt auf den Bahnhof einer anderen Welt, von wo ich den Zug für eine wundervolle Reise nach innen nehmen kann. Und dann diese gepflegten und ansprechenden Räume mit ihrer ganz eigenen Energie. Zuhause ist da, wo die Seele sich öffnet. Ich merke, dass ich mich riesig freue, als sie mich herzlich drückt.

Eine seltsame Vertrautheit stellt sich ein. Ich rede sehr gerne mit ihr.








Nackt vor fremden fkk webcam chat


Sagen wir mal so: Es gibt Gourmet - und es gibt Currywurst. Einige unserer Kunden kannten zuvor nur Prostitution und entdeckten dann uns. Das tut mir gut, entspannt mich mehr und hat einen anderen Einfluss auf mich. Es ist aber nicht immer nur Vergnügen, mitunter kommen auch Anspannungen zum Vorschein.

In einem Punkt muss sich der Kunde umstellen: Während der Massage darf - und muss - er absolut passiv bleiben. Fällt das manchen Menschen schwer? Der Gedanke, der dahinter steht, ist: Ich bin vielleicht weder jung noch schön, aber ich fühle mich trotzdem gut. Ich muss nichts dafür tun und kann mich vollkommen hingeben.

Diese Hingabe ist für die meisten Besucher gerade beim ersten Mal sehr ungewohnt, da helfen unsere klaren Strukturen und Rituale. Vor allem Männer sind es nicht gewohnt, aus der Macherrolle auszutreten, in der Tantra-Massage sind sie in der passiven, empfangenden Rolle. In diesem Punkt unterscheiden wir uns von der sexuellen Dienstleistung: Man darf sich nicht bedienen an der Masseurin. Deshalb werden vorab Regeln aufgestellt.

Dadurch soll ein ganz neues Körpergefühl entstehen. Meditation und Selbstfindung stehen hier an vorderster Stelle und die Massage tritt quasi in den Hintergrund. Hier wird auch mit Paaren gearbeitet, wobei gemeinsam das sexuelle Empfinden des Gegenübers verstärkt und vor allem sensibilisiert werden soll. Atem- und Beckenübungen werden durchgeführt, um dieses Ziel zu erreichen. Yoni ist die Bezeichnung für das weibliche Geschlechtsorgan und bedeutet "duftende Rose" oder "Lotusblüte".

Diese Massageform widmet sich dem Wünschen und Vorlieben des weiblichen Körpers. Die Yoni Massage sorgt für ein erfüllteres, entspannteres und lustvolleres Sexleben.

Die Yoni arbeitet laut Tantra-Lehre wie ein Muskel, der sich auch verspannen kann, so dass die lustvolle Energie gestaut oder unterbrochen wird.

Durch die Tantra-Massage soll sich die Frau entspannen, damit die Energie des Beckens freigesetzt werden kann. Eine etwa einstündige Ganzkörpermassage nach tantrischen Vorgaben leitet diese Art der ebenso entspannenden wie luststeigernden Technik ein.

Sie helfen, die sinnliche Hautempfindung zu verstärken und dadurch leichter die eigene Lust zu verspüren. Vor allem reifere Frauen, die ihre Weiblichkeit neu entdecken möchten, fühlen sich durch eine Lust- oder Heilmassage neu entdeckt. Diese beiden Massagen gehen oft manchmal ineinander über, da angenehm empfundene Lust auch heilend wirken kann. Das männliche Geschlechtsorgan rückt bei der Lingam-Massage in den Mittelpunkt. Den Mann zum Orgasmus zu bringen ist bei dieser erotischen Massage nicht das Ziel.

Verschiedene Techniken, bei denen eine Erregung des Mannes irrelevant ist, werden angewandt. Eine entspannte Atmosphäre sorgt dafür, dass sich der Mann gänzlich fallen lassen kann und ein ekstatisches Körpergefühl erlangt.

Dem männlichen Glied wird hier von der Masseurin mehr Zuwendung geschenkt als beim Sex, wodurch viele Paare mithilfe von Tantra mehr Lust verspüren. Auch die Möglichkeit, durch eine Tantramassage den Orgasmus beim Sex länger hinauszögern zu können empfinden viele Männer positiv.

Für viele Paare ist daher die Lingram Massage eine spirituelle Erfahrung, die sowohl die körperliche als auch geistige Ebene miteinbezieht. Wie man nun richtig massiert, können Sie auf einem der vielen Seminare, die es für diese Massagen gibt erlernen. Sie werden von einer erfahrenen Masseurin geleitet, die Ihnen Tipps und Tricks verrät, wie man Männer oder Frauen bis hin zur Extase massiert und durch Tantra zu einem sinnvolleren Erleben beim Sex gelangt.

Nutzt du weiterhin unsere Seite, stimmst du der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzerklärung zu. Tantra Massage erleben für ein pures Lustempfinden! Was bedeutet Tantra eigentlich?

Tantrische Körperentdeckung Erleben Sie eine erotische Fantasiereise! Wie entdecke ich meinen Körper wieder? Begib dich mit Tantra und der Massage auf eine erotische Fantasie-Reise Dürfen wir dich auf eine sinnlich-berührende Reise einladen? Tantra-Massage mehr als nur pure Erotik Tantramassagen können auch eine Möglichkeit der Heilung bedeuten. Bei den Tantramassagen unterscheidet man:

erotik magazin tantra massage mann