Pornodarsteller männlich bin ich devot

...

Sm bdsm seitliche sexstellung

Und das Finanzamt ist da auch hinterher, man muss das alles genau belegen. Wie bezeichnest du deinen Beruf? Bist du eine Sexarbeiterin? Ich bin auch Feministin, ohne mich Feministin zu nennen. Escort finde ich gut oder Lifestyle-Escort. Im Grunde machen es meine Kolleginnen aus der Agentur nicht wegen des Geldes. Die haben alle ihren festen Job. Die gehen von dem Geld, was sie als Escort verdienen, reisen oder kaufen sich Plattenspieler.

Warum machen sie es? Weil sie Sex gut finden, weil sie eine gute Zeit haben wollen, weil es umkompliziert ist. Das kann ich schwer sagen, weil ich ja keine Beziehung zu meinen Kunden habe lacht.

Ich glaube, dass viele Klienten und Klientinnen bei uns Escorts offener sein können, was ihre sexuellen Wünsche betrifft. Man bringt gerade noch den Müll runter, sitzt auf dem Sofa, isst Chips und soll dann die Peitsche rausholen?

Man muss sich Zeit nehmen, die im Alltag oft nicht da ist. Aber das Bedürfnis, zum Beispiel mal jemanden vollzupinkeln, bleibt — einfach nur, um zu wissen, wie es ist, jemanden vollzupinkeln. Und wie ist das, wenn man jemanden anpinkelt oder angepinkelt wird? Es ist halt warm. Wenn ich selbst jemand anpinkeln soll, brauche richtig krass viel zu Trinken.

Ich ziehe aus dem Pinkeln aber selbst keine Lust. Ein Klient wollte mal gar keinen Sex mit mir, sondern nur, dass ich ihn den Mund pinkele, während er sich einen runterholt. Ich konnte nicht hinschauen. Irgendwann habe ich es geschafft und er hat es sogar hinbekommen, zur gleichen Zeit zu kommen. Ich muss das aber nicht noch mal machen. Bist du besser im Bett, weil du mit so vielen Menschen Sex hattest? Man entwickelt sich natürlich weiter.

Wenn man verschiedene Menschen anfasst, merkt man natürlich, was sie wollen. Wie findet man heraus, was jemand will? In dem man fragt, was der andere will. Ich frage zum Einstieg gern: Hast du schon mal 'nen Finger im Po gehabt und dann schaue ich weiter. Ich habe in den Jahren viel mehr Gefühl für Situationserotik bekommen. Man merkt, dass ein Blick etwas intensiver war, als er hätte sein können.

Ich achte auf andere Dinge, als auf die Mechanik. Für mich persönlich ist es gut, Sex mit vielen verschiedenen Menschen zu haben, weil ich mich dadurch besser kennenlerne. Jedes Date, auf das ich gehe, ist eine Selbstreflektion. Wer bin ich im Kontext mit anderen Leuten — auch sexuell? Du hast einen festen Freund, wie geht der damit um? Ich hatte Beziehungen, wo es ein extremes Problem war, weil ich quasi die "Quality Time" — Essen gehen und Sex haben — mit anderen Menschen geteilt habe.

Er musste um 7 Uhr aufstehen und ins Büro. Mein jetziger Freund muss nicht ins Büro und hat kein Problem mit meinem Job. Kannst du nach der Arbeit nach Hause kommen und mit ihm noch mal Sex haben? Welche unterschiedlichen Komplexe haben Männer und Frauen? Frauen fühlen sich generell zu dick und Männer haben eine Performance-Angst. Sie haben Angst, dass sie zu kurz Sex mit einem hatten. Das kommt durch die Pornos: Da sind dünne Mädchen und Männer, die lange können.

Im Porno sind sie voll rasiert und durchtrainiert, in der Realität hat man Haare auf dem Rücken. Und es gibt noch einen Unterschied: Männer mit kleineren Penissen sind eher oral fixiert und finden Analsex ziemlich gut. Welche Frauen buchen dich und deine männlichen Kollegen? Das sind Frauen zwischen 25 und 40, die untervögelt und enttäuscht sind, dass es nicht wie bei "50 Shades of Grey" läuft.

Die wollen sich gern mal auspeitschen lassen? Es sind Frauen, die viel arbeiten, keine Zeit für Dates haben oder nicht nächtelang in einer Bar verbringen wollen und dann nicht bekommen, wonach sie suchen. Die meisten Frauen sind ja eher devot. Wissen deine Eltern, dass du das machst? Nein, ich muss aber mal mit denen darüber reden. Ich glaube, die werden das aber locker nehmen. Sie sind schon immer sehr unterstützend gewesen. Was verdienst du an einem Abend? Glaubst du, dass du das noch lange machst?

Es ist ein ziemlich cooler Job, ich habe tolle Abende und mache Menschen einfach glücklich. Vielen Dank für das Gespräch, liebe Aria. Ich muss jetzt nach Hause. Das sagen sie immer. Hinweise zum Datenschutz und Widerrufsrecht. Mit deinem Besuch auf unserer Seite akzeptierst du die Verwendung von Cookies zur Analyse der Nutzerfreundlichkeit und für personalisierte Inhalte und Werbung.

Weitere Informationen dazu findest du in unseren Datenschutz-Richtlinien. Sind diese 36 Fragen die Formel zum Verlieben? Das sind Frauen zwischen 25 und 40, die untervögelt und enttäuscht sind, dass es nicht wie bei 50 Shades of Grey läuft.

Weiterlesen in Leben , Sexvergnügen Zurück zur Startseite. Ich selber stehe ausschliesslich auf Frauen und kann mir nicht vorstellen je einen Mann zu küssen.

Aber was ich weiss, dass es ein wirklich ein super Gefühl ist, wenn man n sich was schiebt oder geschoben bekommt! Männer, seit offen und springt über euren gesellschaftlich Schatten Antwort von Dil Do vor 2 Jahre. Richtig, wenn ein Mann es gerne von hinten hat, ist er nicht unbedingt schwul.

Prostata-Massage geniessen fast alle Männer und für Heteros gibt es auch geeignete Sexspielzeuge, die beim Sex mit der Partnerin angewendet werden können. Eric möchte es aber explizit von einem Mann bekommen. Deshalb ist ja wohl klar, dass er mindestens bisexuell ist.

Ich glaube jeder Mann und jede Frau hatte schon mal Fantasien mit dem anderen Geschlecht, wer nein sagt lügt meiner Meinung nach Fab vor 2 Jahre. Mir geht es genau gleich. Ich bin hetero, habe seit langem eine Freundin und bin rein sexuell durchaus auch an Männern interessiert. Mal gemeinsam mit meiner Freundin, mal ohne sie. Dabei geht es nur um Sex, keine Gefühle, keine Zärtlichkeiten. Diese möchte ich nur mit einer Frau austauschen.

Melina vor 2 Jahre. Mir geht es genau gleich, ich sage von mit selbst ich bin lesbisch denn ich liebe meine fFreundin über alles. Ihr geht es genau auch so und wir sind beide einverstanden damit, der Unterschied liegt darin dass wir es von den Vorurteilen der Gesellschaft um einiges leichter haben.

Schwester vor 2 Jahre. Ich finde es toll das du Mut hast und deine Geschichte uns erzählst. Ich wünschte mein Bruder würde auch so mutig sein und endlich akzeptieren würde das er auf Männer steht und nicht auf Frauen. Er tut mir unendlich leid weil er uns das nicht sagen kann aus religiösen gründen. Ich als Schwester würde ich mein Bruder nich den Rücken kehren.

Bartli vor 2 Jahre. Hoffentlich verbreitet er nicht massenhaft Krankheiten bei diesem Massenkonsum an Sex mit Männlein und Weiblein. Were glaubt wird selig. Pascal vor 2 Jahre. Solche Männer wie Eric kenne ich einige Sie können sich nicht eingestehen, dass sie schwul oder Bi sind!

Diese Männer müssen sich auch meistens mit homophoben Sprüchen bei ihren Kollegen bemerkbar machen, sonst könnte noch angenommen werden, dass sie homosexuell sein könnten. Ueli vor 2 Jahre. Einfach nur peinlich und ekelhaft.

Die Freundin tut mir irgendwie leid Das immer mehr männer ein abenteuer mit männern suchen, könnte durchaus daran liegen da frauen sich mit ihrem körper Mehr probieren zu erkaufen. Ein abenteuer mit einer frau oder das ausleben einer phantasie ist steets verbunden mit einer forderung.

In der regel geld und luxusartikel. Naja - er muss dazu nicht schwul sein. Penetration kann auch ein heterosexueller Mann als erstrebenswert empfinden. Die Prostatamassage ja auch. Nur kann nicht jede Frau damit etwas anfangen und deshalb sucht er sich einen Penis. Dabei geht es ihm sehr wahrscheinlich vorwiegend um das tolle Gefühl der Penetration. Es gibt auch heterosexuelle Männer, die sich gerne fisten lassen. Frauen haben damit aber eher ein Problem, weil uns ja anerzogen wird, den Anus als etwas dreckiges zu empfinden.

Oigers vor 2 Jahre. Hetero Männer wollen kaum Sex mit einem Mann, Bisexuelle schon eher oder Homosexuelle, die so durch Erziehung und Gesellschaft verkorkst sind, dass sie nicht zu ihren wirklichen Gefühlen stehen können. Gut schützen und ist doch Latte, was wer mit wem und wieso, Hauptsache es macht Spass. Antwort von Fab vor 2 Jahre. Homo- und Bisexualität beziehen sich eben nicht nur auf Sex. Ist jemand heterosexuell, haben wir in unserem Kopf ein Bild von einem Mann, der in einer Beziehung mit einer Frau lebt.

Doch auch hier geht es um Gefühle und Beziehungen. Solange ich mir eine Beziehung nur mit einer Frau vorstellen kann, bezeichne ich mich als heterosexuell, unabhängig davon, ob ich auch mit Männern Sex habe oder nicht. Ich gehöre zur älteren Generation und habe in meinem Leben nur Sex mit Männern gehabt. Deshalb bezeichne ich mich auch als schwul. Die Erklärungsversuche, die Eric macht und die Abneigung, sich z.

Irgendwann habe ich gemerkt, dass all das nur anerzogen war, weil damals Schwulsein einfach ein No-go und sehr geächtet war. Erst seit ich diese künstlichen Barrieren beseitigt hatte, konnte ich mein Sexleben geniessen. Schade, dass es dies heute immer noch gibt.

Es gibt Dinge auf der Welt die für uns nicht in einem Schema bzw zuordnen können. Vieles ist oft auch mit dem Unbewussten gekoppelt.. Und eine Erkenntnis, meistens - muss aber nicht später kommt. Dies soll der Betroffene mit sich selbst ausmachen hierfür steht es uns nicht zu herauszufinden was er ist, und wie er es will etc. Ich meinerseits erfahren durch diese Geschichte ganz dem Motto " Sachen gibt's".

Masse es mir nicht an nach Grund oder Störung zu suchen. Eric wird es eines Tages selbst herausfinden. Antwort von Peter vor 2 Jahre. Lemor vor 2 Jahre. Männer sind was sexuelle Offenheit angeht sehr restriktiv und verkrampft. Lieber leben sie eine Lüge als ehrlich zu sein. Für Männer gibt es nur Heterosexualität und alles Andere ist pervers.

Für mich ist ein Mann auch jemand der zu sich stehen kann. Die Gesellschaft hat sich schon lange geöffnet, man könnte meinen die Zeiten der Versteckspiele sind vorbei. Petrus vor 2 Jahre. Geht mir genau gleich. Immer wieder musste ich erleben wie ich erniedrigt wurde. Die Geselschaft hat mich psychisch unter Druck gesetzt. Die meisten nennen es eklig, weil sie es nicht verstehen möchten. Manche drängten mich und wollten von mir ein bisexueller outing hören. Heute bin ich 30 und immer noch hetero.

Frauli vor 2 Jahre. Ich hatte schon Partner die es sich vorstellen könnten mit einem Mann. Zwei davon haben es sogar schon getan, behaupteten immer nicht zum. Also gegen einen Bifreund hätte ich nichts, mahl ehrlich Mädels, ist doch nur geil. Antwort von Arwen vor 2 Jahre. Genau meine Meinung,solange der Partner des Partners auch Bi und nicht schwul ist. Es gibt für eine Frau nichts Aufregenderes,als einen Teufelsdreier und im Gegensatz zu der umgekehrten Variante kann eine Frau auch 2 Männer gleichzeitig befriedigen.

Mein Süsser und ich holen regelmässig einen zweiten und auch schon einen dritten Mann dazu,das peppt unser Sexleben aus und wir finden es beide erotische,zuzuschauen,wie der Partner von einem anderen Mann befriedigt wird. Remo vor 2 Jahre. Jaja Man sagt Hetero schläft aber auch mit Männern.

Er ist Bi kann aber nicht dazustehen und ist verkrampft weil nur Heterosexualität als männlich gilt. Männer sollten endlich ehrlich sein und nicht immer sich selbst verleumden. Jimmy vor 2 Jahre. Jede will spezieller und einzigartiger wärde.. Es wird immer absurder. ONS nur mit männern,beziehungen mit frauen,da männer dafür nicht mehr zu gebrauchen sind.

Antwort von Biene Maja vor 2 Jahre. Genau meine Meinung,schön,dass immer mehr Frauen merken,was die Erfüllung ist im Leben. Sexuel l gesehen stehe ich auf Männer,passt mir einfach besser. Bei allem anderen und wenn es um Vertrauen,Empathie und Respekt geht,haben Frauen für Beziehungen die Nase ganz klar vorne. Männer sind gut für's Vergnügen,auf Dauer macht aber jeder Mann unglücklich denn innerlich sind sie alle gleich egoistisch und treulos. Antwort von lotti c. Antwort von renate vor 2 Jahre.

Hetro vor 2 Jahre. Ich hatte auch schon als jugendlicher und Mann heissen Sex mit dem gleichen Geschlecht letztmals aber vor rund 10 Jahren, bin heute Männer ziehen mich visuell aber überhaupt nicht an.

Beim Sex mit Mann ist derPenis das wichtigste. Hingegen habe ich mit meiner Frau immer sehr guten und heissen Sex, der ohne emotionen und leidenschaft füreinander nicht denkbar wäre. Also ich empfinde mich auch nicht als schwul oder Bi Hatte aber eine ziemlich ähnliche auseinandersetzung mit mir!

Heute weiss ich das ich trotzallem normal bin und mag mich wie ich bin! Das bedürfnis kann ich heute mit meinen phantasien beim mastrubieren befriedigen. Sorry auch schwule sind NORMAL Die sexualität ist was körperliches und hat nichts mit mönnlich oder weiblich was zu tun Die kirche und gesellschaft macht uns da was vor Jeder soll sich so ausleben wie es für ihn und das gegenstück passt.

Beo Bachter I vor 2 Jahre. In dieser kranken abartigen Gesellschaft wundert mich nichts mehr. Sie bezeichnen sich als offen und liberal, dabei sind sie die wahren Gefangenen. Alf vor 2 Jahre. Dem Eric kann ich nur gratulieren, dass er das Selbstbewusstsein hat, ein Problem unserer Gesellschaft auf den Punkt zu bringen! Die Reduktion eines Menschen auf seine erotisch oder sexuellen Vorlieben oder Bedürfnisse ist IMHO zu simpel und beschreibt einen Menschen absolut unvollständig und deshalb falsch.

Jeder Mansch besteht aus wesentlich mehr als bloss aus seinen Genitalien. Personen wie Eric, die "es" eben anders machen als es der Durchschnitt- oder man es selber tut, ist genauso Achtung, Respekt und Toleranz entgegen zu bringen, wie jedem anderen Menschen, der innerhalb geltender Gesetze handelt, auch. Erniedrigungsversuche disqualifizieren nicht den Angefeindeten, sondern ausschliesslich den Angreifenden. Thomas vor 2 Jahre. Ganz egal ob bi oder nicht.

Jeder soll das machen worauf er Lust hat. Wo gibts hier ein Problem? Mirco vor 2 Jahre. Für mich als rationell denkender Mann, geht das nicht auf. Etwas, auf das ich nicht stehe, sprich, mich emotional nicht berührt, das will ich nicht. Egal was auch immer es ist. Bin selber schwul und hatte schon öfter Sex mit heterosexuellen Männern, die das mal ausprobieren wollten.

Aber das war das eine Mal und gut wars. Eric möchte es immer wieder Selbstverleumdung vor 2 Jahre. Das ist so feige, steht dazu! Nicht Bi vor 2 Jahre. Lustig wie wenig ihr über Bi wisst. Man ist nicht Bi, nur weil man durch Trieb mit dem gleichen Geschlecht schläft. Eine Bi Person kann Gefühle für beide Geschlechter entwickeln. Ich verstehe, wieso er sich nicht als Bi indentifiziert.

Er ist ein Hetero, welcher es manchmal in den Arsch mag. Brosis vor 2 Jahre. Wieso müssen jetzt alle einen Kommentar dazu abgeben, was oder wie Eric ist?

Ihr alle habt keine Ahnung wie es ihm wirklich geht und was er bei seinen Kontakten mit Männern empfindet. Lasst ihn doch einfach leben und kümmert euch um euch selbst.

Gagaga vor 2 Jahre. Das Schubladisieren hat übrigens auch erst eine verhältnismässig kurze Tradition, in der Antike und selbst im Mittelalter gab es diese Differenzierungen gar nicht. Wie so vieles ist auch das ein Phänomen der späten Aufklärungszeit, bzw. Die Realität ist so, wie sie Eric beschreibt, es gibt extrem viele Männer die so empfinden.

Was ich persönlich schräg finde ist, dass man mit jemandem Sex hat, der einem weder körperlich anziehen soll noch sonstwie sympathisch ist. Das kann ich ihm schlichtweg nicht abnehmen. Daher auch das ewige "Küssen is nicht" dieser Sorte "Heteros". Dave vor 2 Jahre. Oh man, du bist schwul! Wenn ein Mann von einem Penis "ausgefüllt" werden will, ist schwul. Egal ob Gefühle oder nicht. Retour tuu vor 2 Jahre.

Klar depp er esch a sexuell neiner weisses ned was er wett frau oder mann nei er beides denn esch es bi. Klar, dass jetzt alle in Schubladen denkenden Menschen kommen und behaupten er sei bi.

Cruella de Vil vor 2 Jahre. Ich kann seine Freundin nicht verstehen. Für mich wäre dieser triebgesteuerte Mann im besten Fall ein Ex-Freund. Fury vor 2 Jahre. Das verstehe ich einfach nicht. Ich gehöre wahrscheinlich zu den Wenigen noch, die sich Sex ohne Liebe einfach nicht vorstellen können. Wieso mit einem Mann Sex haben , ohne schwul zu sein?

Eric ist doch eindeutig Bi. Erstaunlich finde ich seine Freundin, dass sie jemand bzw verschiedene Sexpartner , ihres Freundes akzeptiert. Nein ich könnte das nicht. Ich würde zu Grunde gehen. Treue ist für mich das Wichtigste in einer Beziehung. Antwort von Ikolu vor 2 Jahre. Nein, Eric ist nicht automatisch Bi. Für Bi braucht es auch Gefühle und die Vorstellung mit beiden Geschlechtern in einer Beziehung sein zu können nicht gleichzeitig. Treue ist wichtig, jedoch wird dies von jeden Päärchen selber definiert.

Er sagt, die Freundin wisse es. Und wenn es für sie stimmt, kann dies ganz gut klappen. Und du weisst ja nicht was für eine Abmachung sie haben. Vielleicht leben sie in einer offenen Beziehung. Natürlich ist das nicht für alle eine Option. Wenn aber beide damit einverstanden sind, gibt es selten Probleme, solange es für beide stimmt. Antwort von Anthony Soprano vor 2 Jahre. Klar ist der Typ Bi, wenn auch evtl. Roger vor 2 Jahre. Ist doch egal was oder wie jemand ist, lebe Dein Leben!

Es ist auch egal was andere dabei denken, lass sie liegen und geh weiter. Was mir Sorgen machen würde ist dein Gewissen gegenüber Deiner Freundin. Anscheinend ist es doch nicht ganz so emotionslos. Geküsst wird nur nicht weil dich dies ekelt, weil Du blockiert bist.

Gemini vor 2 Jahre. Ist nicht auch das verbotene oder das schmuzige durchaus erotisch. Sex darf auch nur ein Spiel sein, ein Spiel wo Grenzen und Spielregeln entstehen. Schwule empfinden liebe zu Männern, Bi küssen auch hi und da. Ich bezeichne mich selber so: Bi mit Hamg zur Frau. Genau wie es dem Herr ergeht, ergeht es nämlich auch mir! Es fehlt in der Sprache einfach eine Bezeichnung für uns, die sexuell so ticken! Antwort von Ikulo vor 2 Jahre. Ich gebe Ihnen recht, bis auf die Definition von Bi.

Bi können beide Geschlechter Lieben. Bi wird nicht über Sex sondern über die Gefühle definiert. Ich weiss nicht wie Sie es meinten, aber bei Ihnen tönt es so: Ja, Bi sind Heteros welche Sex mit Männern mögen. Das stimmt eben, wie oben erklärt nicht ganz.

Antwort von Laura vor 2 Jahre. Die sexuelle Orientierung also die Bezeichnungen homosexuell, hetereosexuell oder bisexuell hat nichts mit Gefühlen zu tun.

Es beschreibt schlicht die sexuelle Neigung, mit Emotionen hat das nur wenig zu tun. Es bezeichnet einzig und alleine, welche Geschlechter einen sexuell erregen. Sonst wäre ja ein "hetereo", der nur Sex aber keine Beziehung mit einer Frau will auch kein hetereo Bi sein heisst nicht, dass man auch romantische Gefühle für beide Geschlechter entwickeln muss, es heisst einfach nur dass man sowohl Sex mit Männern als auch Frauen will, ganz simpel.

Irgendwann kannst du, lieber Eric, dir vielleicht eingestehen, dass du eine Bi-Neigung hast. Toll dass deine Freundin es akzeptiert und toleriert.

Ich selber bin bi, mein Freund ebenso, es eröffnet uns ganz viele Möglichkeiten. Also sei offen und ehrlich, vorallem zu dir selbst. Ikee vor 2 Jahre. Das hört sich eindeutig nach Bi an, er will es einfach nicht wahrhaben. Maria vor 2 Jahre. Toll, dass deine Freundin so verständnisvoll ist und ihr darüber reden könnt. Mach dir keine Gedanken darüber, in welche Schublade du passt Die meisten Geschlechtskrankheiten sieht man einer Person nicht an.

Live and let live vor 2 Jahre. Ich bin durch und durch Vegetarier, wirklich, aber einmal wöchentlich brauche ich ein richtig schön saftiges Steak, am besten medium-rare! Das geniess ich dann nicht, ich brauche es einfach. Schubladisieren ist das eine. Dabei geht es um schnelle Vor- Verurteilung nach groben Schemen, ohne sämtliche Umstände berücksichtigt zu haben. Auf eine Kategorisierung sollten wir hingegen nicht verzichten, wenn wir nicht blind werden möchten für objektive Unterschiede im menschlichen Verhalten.

Homosexualität ist tatsächlich relativ einfach definiert: Es ist doch eigentlich simpel: Wir lesen hier über sein Verlangen gegenüber Männern, wofür er sich offensichtlich schämt, insbesondere plagen ihn auch Schuldgefühle gegenüber seiner Freundin.



...





Swinger disco vagina imitat


Ich möchte nämlich in Pornos mit Transsexuellen mitwirken. Suche im Raum Bodensee einschl. Gebe diverses SM -Spielzeug ab. Nur an interessierte Dom. Kann am Objekt probiert werdfen. Vielleicht darf ich nochmal Lecken,bin ausdauernd.

Lass dich einfach mal fallen Verkaufe neue SM Kerze in rot. Länge ca 22cm Preis 15 Euro. Nette Kontakte von nebenan kennenlernen und Partner finden. Ganz einfach sympathische Singles über Kontaktanzeigen treffen und flirten. Der Marktplatz für Deutschland.

Anzeige aufgeben Kostenlos , lokal und einfach Anzeige aufgeben. Relevanz Neueste Anzeigen Preis aufsteigend Preis absteigend. Darsteller Du bist jung Max.

Einfach nur peinlich und ekelhaft. Die Freundin tut mir irgendwie leid Das immer mehr männer ein abenteuer mit männern suchen, könnte durchaus daran liegen da frauen sich mit ihrem körper Mehr probieren zu erkaufen.

Ein abenteuer mit einer frau oder das ausleben einer phantasie ist steets verbunden mit einer forderung. In der regel geld und luxusartikel. Naja - er muss dazu nicht schwul sein.

Penetration kann auch ein heterosexueller Mann als erstrebenswert empfinden. Die Prostatamassage ja auch. Nur kann nicht jede Frau damit etwas anfangen und deshalb sucht er sich einen Penis. Dabei geht es ihm sehr wahrscheinlich vorwiegend um das tolle Gefühl der Penetration. Es gibt auch heterosexuelle Männer, die sich gerne fisten lassen. Frauen haben damit aber eher ein Problem, weil uns ja anerzogen wird, den Anus als etwas dreckiges zu empfinden.

Oigers vor 2 Jahre. Hetero Männer wollen kaum Sex mit einem Mann, Bisexuelle schon eher oder Homosexuelle, die so durch Erziehung und Gesellschaft verkorkst sind, dass sie nicht zu ihren wirklichen Gefühlen stehen können. Gut schützen und ist doch Latte, was wer mit wem und wieso, Hauptsache es macht Spass. Antwort von Fab vor 2 Jahre. Homo- und Bisexualität beziehen sich eben nicht nur auf Sex. Ist jemand heterosexuell, haben wir in unserem Kopf ein Bild von einem Mann, der in einer Beziehung mit einer Frau lebt.

Doch auch hier geht es um Gefühle und Beziehungen. Solange ich mir eine Beziehung nur mit einer Frau vorstellen kann, bezeichne ich mich als heterosexuell, unabhängig davon, ob ich auch mit Männern Sex habe oder nicht.

Ich gehöre zur älteren Generation und habe in meinem Leben nur Sex mit Männern gehabt. Deshalb bezeichne ich mich auch als schwul. Die Erklärungsversuche, die Eric macht und die Abneigung, sich z. Irgendwann habe ich gemerkt, dass all das nur anerzogen war, weil damals Schwulsein einfach ein No-go und sehr geächtet war.

Erst seit ich diese künstlichen Barrieren beseitigt hatte, konnte ich mein Sexleben geniessen. Schade, dass es dies heute immer noch gibt. Es gibt Dinge auf der Welt die für uns nicht in einem Schema bzw zuordnen können. Vieles ist oft auch mit dem Unbewussten gekoppelt..

Und eine Erkenntnis, meistens - muss aber nicht später kommt. Dies soll der Betroffene mit sich selbst ausmachen hierfür steht es uns nicht zu herauszufinden was er ist, und wie er es will etc.

Ich meinerseits erfahren durch diese Geschichte ganz dem Motto " Sachen gibt's". Masse es mir nicht an nach Grund oder Störung zu suchen. Eric wird es eines Tages selbst herausfinden. Antwort von Peter vor 2 Jahre. Lemor vor 2 Jahre. Männer sind was sexuelle Offenheit angeht sehr restriktiv und verkrampft. Lieber leben sie eine Lüge als ehrlich zu sein.

Für Männer gibt es nur Heterosexualität und alles Andere ist pervers. Für mich ist ein Mann auch jemand der zu sich stehen kann. Die Gesellschaft hat sich schon lange geöffnet, man könnte meinen die Zeiten der Versteckspiele sind vorbei.

Petrus vor 2 Jahre. Geht mir genau gleich. Immer wieder musste ich erleben wie ich erniedrigt wurde. Die Geselschaft hat mich psychisch unter Druck gesetzt. Die meisten nennen es eklig, weil sie es nicht verstehen möchten. Manche drängten mich und wollten von mir ein bisexueller outing hören.

Heute bin ich 30 und immer noch hetero. Frauli vor 2 Jahre. Ich hatte schon Partner die es sich vorstellen könnten mit einem Mann. Zwei davon haben es sogar schon getan, behaupteten immer nicht zum. Also gegen einen Bifreund hätte ich nichts, mahl ehrlich Mädels, ist doch nur geil. Antwort von Arwen vor 2 Jahre. Genau meine Meinung,solange der Partner des Partners auch Bi und nicht schwul ist. Es gibt für eine Frau nichts Aufregenderes,als einen Teufelsdreier und im Gegensatz zu der umgekehrten Variante kann eine Frau auch 2 Männer gleichzeitig befriedigen.

Mein Süsser und ich holen regelmässig einen zweiten und auch schon einen dritten Mann dazu,das peppt unser Sexleben aus und wir finden es beide erotische,zuzuschauen,wie der Partner von einem anderen Mann befriedigt wird. Remo vor 2 Jahre. Jaja Man sagt Hetero schläft aber auch mit Männern. Er ist Bi kann aber nicht dazustehen und ist verkrampft weil nur Heterosexualität als männlich gilt.

Männer sollten endlich ehrlich sein und nicht immer sich selbst verleumden. Jimmy vor 2 Jahre. Jede will spezieller und einzigartiger wärde..

Es wird immer absurder. ONS nur mit männern,beziehungen mit frauen,da männer dafür nicht mehr zu gebrauchen sind. Antwort von Biene Maja vor 2 Jahre. Genau meine Meinung,schön,dass immer mehr Frauen merken,was die Erfüllung ist im Leben.

Sexuel l gesehen stehe ich auf Männer,passt mir einfach besser. Bei allem anderen und wenn es um Vertrauen,Empathie und Respekt geht,haben Frauen für Beziehungen die Nase ganz klar vorne.

Männer sind gut für's Vergnügen,auf Dauer macht aber jeder Mann unglücklich denn innerlich sind sie alle gleich egoistisch und treulos. Antwort von lotti c. Antwort von renate vor 2 Jahre. Hetro vor 2 Jahre. Ich hatte auch schon als jugendlicher und Mann heissen Sex mit dem gleichen Geschlecht letztmals aber vor rund 10 Jahren, bin heute Männer ziehen mich visuell aber überhaupt nicht an. Beim Sex mit Mann ist derPenis das wichtigste.

Hingegen habe ich mit meiner Frau immer sehr guten und heissen Sex, der ohne emotionen und leidenschaft füreinander nicht denkbar wäre. Also ich empfinde mich auch nicht als schwul oder Bi Hatte aber eine ziemlich ähnliche auseinandersetzung mit mir!

Heute weiss ich das ich trotzallem normal bin und mag mich wie ich bin! Das bedürfnis kann ich heute mit meinen phantasien beim mastrubieren befriedigen. Sorry auch schwule sind NORMAL Die sexualität ist was körperliches und hat nichts mit mönnlich oder weiblich was zu tun Die kirche und gesellschaft macht uns da was vor Jeder soll sich so ausleben wie es für ihn und das gegenstück passt. Beo Bachter I vor 2 Jahre.

In dieser kranken abartigen Gesellschaft wundert mich nichts mehr. Sie bezeichnen sich als offen und liberal, dabei sind sie die wahren Gefangenen. Alf vor 2 Jahre. Dem Eric kann ich nur gratulieren, dass er das Selbstbewusstsein hat, ein Problem unserer Gesellschaft auf den Punkt zu bringen!

Die Reduktion eines Menschen auf seine erotisch oder sexuellen Vorlieben oder Bedürfnisse ist IMHO zu simpel und beschreibt einen Menschen absolut unvollständig und deshalb falsch. Jeder Mansch besteht aus wesentlich mehr als bloss aus seinen Genitalien. Personen wie Eric, die "es" eben anders machen als es der Durchschnitt- oder man es selber tut, ist genauso Achtung, Respekt und Toleranz entgegen zu bringen, wie jedem anderen Menschen, der innerhalb geltender Gesetze handelt, auch.

Erniedrigungsversuche disqualifizieren nicht den Angefeindeten, sondern ausschliesslich den Angreifenden. Thomas vor 2 Jahre. Ganz egal ob bi oder nicht. Jeder soll das machen worauf er Lust hat. Wo gibts hier ein Problem? Mirco vor 2 Jahre. Für mich als rationell denkender Mann, geht das nicht auf. Etwas, auf das ich nicht stehe, sprich, mich emotional nicht berührt, das will ich nicht. Egal was auch immer es ist.

Bin selber schwul und hatte schon öfter Sex mit heterosexuellen Männern, die das mal ausprobieren wollten. Aber das war das eine Mal und gut wars. Eric möchte es immer wieder Selbstverleumdung vor 2 Jahre.

Das ist so feige, steht dazu! Nicht Bi vor 2 Jahre. Lustig wie wenig ihr über Bi wisst. Man ist nicht Bi, nur weil man durch Trieb mit dem gleichen Geschlecht schläft. Eine Bi Person kann Gefühle für beide Geschlechter entwickeln. Ich verstehe, wieso er sich nicht als Bi indentifiziert. Er ist ein Hetero, welcher es manchmal in den Arsch mag. Brosis vor 2 Jahre. Wieso müssen jetzt alle einen Kommentar dazu abgeben, was oder wie Eric ist? Ihr alle habt keine Ahnung wie es ihm wirklich geht und was er bei seinen Kontakten mit Männern empfindet.

Lasst ihn doch einfach leben und kümmert euch um euch selbst. Gagaga vor 2 Jahre. Das Schubladisieren hat übrigens auch erst eine verhältnismässig kurze Tradition, in der Antike und selbst im Mittelalter gab es diese Differenzierungen gar nicht. Wie so vieles ist auch das ein Phänomen der späten Aufklärungszeit, bzw.

Die Realität ist so, wie sie Eric beschreibt, es gibt extrem viele Männer die so empfinden. Was ich persönlich schräg finde ist, dass man mit jemandem Sex hat, der einem weder körperlich anziehen soll noch sonstwie sympathisch ist.

Das kann ich ihm schlichtweg nicht abnehmen. Daher auch das ewige "Küssen is nicht" dieser Sorte "Heteros". Dave vor 2 Jahre. Oh man, du bist schwul! Wenn ein Mann von einem Penis "ausgefüllt" werden will, ist schwul.

Egal ob Gefühle oder nicht. Retour tuu vor 2 Jahre. Klar depp er esch a sexuell neiner weisses ned was er wett frau oder mann nei er beides denn esch es bi. Klar, dass jetzt alle in Schubladen denkenden Menschen kommen und behaupten er sei bi. Cruella de Vil vor 2 Jahre. Ich kann seine Freundin nicht verstehen. Für mich wäre dieser triebgesteuerte Mann im besten Fall ein Ex-Freund. Fury vor 2 Jahre. Das verstehe ich einfach nicht. Ich gehöre wahrscheinlich zu den Wenigen noch, die sich Sex ohne Liebe einfach nicht vorstellen können.

Wieso mit einem Mann Sex haben , ohne schwul zu sein? Eric ist doch eindeutig Bi. Erstaunlich finde ich seine Freundin, dass sie jemand bzw verschiedene Sexpartner , ihres Freundes akzeptiert. Nein ich könnte das nicht. Ich würde zu Grunde gehen.

Treue ist für mich das Wichtigste in einer Beziehung. Antwort von Ikolu vor 2 Jahre. Nein, Eric ist nicht automatisch Bi. Für Bi braucht es auch Gefühle und die Vorstellung mit beiden Geschlechtern in einer Beziehung sein zu können nicht gleichzeitig. Treue ist wichtig, jedoch wird dies von jeden Päärchen selber definiert.

Er sagt, die Freundin wisse es. Und wenn es für sie stimmt, kann dies ganz gut klappen. Und du weisst ja nicht was für eine Abmachung sie haben. Vielleicht leben sie in einer offenen Beziehung. Natürlich ist das nicht für alle eine Option. Wenn aber beide damit einverstanden sind, gibt es selten Probleme, solange es für beide stimmt.

Antwort von Anthony Soprano vor 2 Jahre. Klar ist der Typ Bi, wenn auch evtl. Roger vor 2 Jahre. Das ist letztlich die gleiche Debatte wie bei den Ego-Shootern. Sie sollten sich Filme ansehen können, die unter vernünftigen Bedingungen entstanden sind. Ob jemand solche Szenen sehen will oder nicht, sollte ihm überlassen bleiben. Wenn wir einem Sexualstraftäter, der zum Zeitpunkt seiner Tat voll sozialisiert ist, jetzt mit irgendwelchen alternativen, feministischen Frauenrechtspornos kommen, bringt das wahrscheinlich nicht mehr so viel.

Eigentlich sollte man schon im Sexualaufklärungsunterricht in der Schule über Pornografie reden und den Jugendlichen die nötige Medienkompetenz vermitteln, um Sex im Porno und in der Realität voneinander zu trennen. Wir haben deswegen auch ein Problem mit der FSK. Das war sicherlich ein integrer Gedanke, weil Pornografie damals grundsätzlich sexistisch war.

Aber nun kommen wir aus der FSK-Nummer nicht mehr raus. Dabei ist der Sex in unseren Filmen komplett gewaltfrei, junge Menschen sollten das eigentlich sehen. Wir spielen mit Geschlechterstereotypen. Es ist nicht immer der heterosexuelle, dominante Mann und die devote, passive Frau. Wir haben versucht, starke Frauencharaktere zu erschaffen, die auf humorvolle Weise dominant sind.

Und bei "Schnick Schnack Schnuck" haben wir uns sogar gefragt, ob wir die Männer nicht vielleicht zu weich dargestellt haben. Es gibt keine langen Penetrationsszenen, kein Dampfhammervögeln und auch der Penis ist nicht immer erigiert, was ja auch auf die Männer Druck ausüben kann.

Es gibt keinen Zwang , als Zuschauer lernt man die Charaktere kennen, sie sind selbstbestimmt und haben ehrlich Bock auf das, was sie machen. Zusätzlich thematisieren wir sogar, dass Porno kein echter Sex ist, dass er immer ein bisschen anders aussieht und wirkt, als der Sex zu Hause. Es wird immer Idioten geben, gestörte Männer, die zu wenig Liebe abgekriegt haben und ihren Hass auf Frauen projizieren, sie finden es in Ordnung, Frauen zu missbrauchen und ein Arschloch zu sein.

Dagegen brauchen wir eine Gesellschaft, die diese Typen ächtet und nicht nur belächelt. Aber so eine Veränderung dauert lange und mit 18 ist es leider auch schon fast zu spät, damit anzufangen. Dabei ist es ganz einfach: Wer ficken will, muss freundlich sein!

Maike Brochhaus ist Pornoregisseurin, Lehramtsreferendarin und beschäftigte sich auch wissenschaftlich mit Pornografie in der Kunst. Schnick Schnack Schnuck ist ihr zweiter Film. Bereits erschien Maikes dokumentarisches Erstlingswerk Häppchenweise.